Profil

Simone Korolnik ist Schweizerin und Deutsche mit Jahrgang 1971.

Sie beendete ihre Ausbildung am Institute of Archaeology, University College London, mit einem Abschluss als Bachelor of Science (BSc) in Restaurierung.

Bisher war sie auf vielen Ausgrabungen, in Museen und anderen öffentlichen Institutionen (so in Deutschland, der Schweiz, in England, der Türkei (unter anderem in Troia), den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Syrien, in Rumänien) im In- und Ausland tätig. Seit 1996 als freiberufliche Restauratorin mit eigenen Werkstätten in Tübingen. Zu ihren Auftraggebern gehören Landesdenkmalämter, öffentliche und private Sammlungen, Museen, Institutionen, Universitätsinstitute und Ausgrabungen, aber auch Privatkundschaft.